20638398_822877671220053_4765522379175658230_n.jpg

Bundestagswahl 230

Social Links:

Suchen...

Note

Von der Ems zur Spree

 

Unser Newsletter erscheint in monatlicher Ausgabe:

Download als PDF

Anmeldung Newsletter

Like

Für Sie
vor Ort

Hier finden Sie weitere Infos über unsere Arbeit:

SPD Landkreis Leer

SPD Emsland

Für Sie im Landtag

Der direkte Kontakt zu:

Johanne Modder

Wiard Siebels

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken

Note

Besuchen
Sie mich


Bitte hier anmelden:

Besuch im Wahlkreis

Besuch in Berlin

 

Praktikum bei Markus Paschke

Aktuelles aus Ostfriesland

Der Wahlkreis Unterems liegt teilweise im Emsland, teilweise im Landkreis Leer. Der Landkreis Leer gehört zu Ostfriesland - eine Region, die sich seit Jahrhunderten als Einheit versteht. Daher werden an dieser Stelle wichtige Nachrichten aus ganz Ostfriesland stehen.

 

Leer – 2016 sind in Deutschland 98 Schwimmbäder geschlossen und nur zwei neu gebaut worden. „Darum freue ich mich umso mehr, dass die Stadt Leer ein neues Hallenbad baut. Das ist ein positives Beispiel“, sagte Ute Vogt, stellvertretende Präsidentin der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bei einem Besuch der Baustelle des Hallenbads. Sie war auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke in die Region gekommen. Die DLRG-Ortsgruppen in Papenburg und Weener waren weitere Stationen auf ihrer Tour.

Leer – Caren Marks verteilte keine Patentrezepte, wie man Jugendliche zum Mitmachen in der Politik bewegen kann. Die gebe es nämlich nicht. Aber die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesjugendministerium nannte in der Jugendherberge in Leer zwei Punkte, bei denen etwas geschehen muss: „Wir müssen den Jugendlichen mehr zutrauen und wir müssen ihnen mehr Zeit geben.“

Leer – „Das ist höchste Handwerkskunst. Die Bundeszuschüsse für die Sanierung der Orgel der Großen Reformierten Kirche in Leer sind gut angelegt.“ Dieses Fazit zog der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems), nachdem er sich mit Vertretern der reformierten Kirchengemeinde und dem Orgelbauer Hendrik Ahrend über den Fortschritt der Sanierungsarbeiten erkundigt hatte.

Leer - Mit der Zukunft der Arbeit beschäftigte sich der ehemalige Ministerialrat im Bundesarbeitsministerium, Gerd Heyer, bei einer öffentlichen Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Heisfelde mit rund 30 Interessierten im Kulturspeicher in Leer. Heyer setzte sich dabei mit dem SPD-Programm auseinander und diskutierte gemeinsam mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke unter der Moderation von Stefan Störmer über Themen wie die lebensstandardsichernde Rente, einen sozialen Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose, die Bürgerversicherung, die Herausforderung der Digitalisierung und die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen.

Leer - Die Ausstellung „Sozialdemokratische Momente“ des Leeraner Malers und Bildhauers Gerd Christmann ist jetzt in den Räumen der Berufsakademie Ost-Friesland vor knapp 100 Besuchern eröffnet worden. Grußworte hielten der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke und der stellvertretende Landrat, Sascha Laaken. In die Ausstellung mit zwölf Bildern führte der SPD-Politiker und ehemalige Landschaftspräsident Helmut Collmann ein.

Leer – Seit Jahren hat der Jugendmigrationsdienst (JMD) der Arbeiterwohlfahrt zu wenig Platz. Das wird jetzt anders. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) erfuhr beim Besuch der Einrichtung, dass der Umzug in die Heisfelder Straße 36 bevorsteht: Ab dem 1. September wird der JMD dort eine Anlaufstelle für junge Migranten anbieten können. „Dann ist endlich mehr Platz, um sich um die jungen Leute kümmern zu können“, sagte Paschke. 

Leer - Das Miniaturland in Leer wird um das Regierungsviertel in Berlin mit Reichstag, Kanzleramt und Schloss Bellevue erweitert. Und zwar im Maßstab 1:87. Bereits schon vor Ort war am Dienstag der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann (Göttingen). Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke hatte Oppermann das Leeraner Miniaturland besucht.

Leer - Schülerinnen und Schüler des Teletta-Groß-Gymnasiums in Leer haben mit Sternekoch Stefan Marquard und dem Lebenshilfeteam in der TGG-Küche ein außergewöhnliches Menü gekocht. Die Aktion gehört zum Projekt "Sterneküche macht Schule", die ein Bewusstsein für gesundes, frisches und leckeres Mensaessen schaffen soll. "Eine sinnvolle Aktion", findet auch SPD-Bundestagsabgeordneter Markus Paschke.

Weener - Die Gruppe „Get Together“ veranstaltete - nicht zum ersten Mail - ein Treffen von Weeneranern und Flüchtlingen auf dem Vorplatz des Rathauses. Zusammen kulinarische Köstlichkeiten probieren, Musik hören, gemeinsam tanzen und die nette Atmosphäre genießen - ist ihr Erfolgsrezept von Integration. Und es wirkt. "Danke für die schönen und erlebnisreichen Stunden an Annika Müller und ihr Team. Ich durfte erleben, wie Integration mit Flüchtlingen in Weener vorangebracht wird", so Markus Paschke.

Bunde - Auf Einladung von Markus Paschke war die Beauftrage der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, nach Bunde gekommen. Auf einer öffentlichen Veranstaltung in der Dorfgemeinschaftsanlage, an der neben Bentele und Markus Paschke auch die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Johanne Modder, teilnahm, machte Verena Bentele gleich zu Beginn deutlich: „Inklusion muss im Alltag erlebbar sein. Teilhaberechte sind Menschenrechte, ihre Gewährung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und nicht lediglich kommunale Verantwortung.“ Man habe zwar mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) schon viel erreicht, aber müssten noch viele Hürden genommen werden, so Bentele.

Boen - "Was dörfliche Gemeinschaft und Zusammenhalt bedeuten, das wurde mir auf dem Sommerfest klar.", so Markus Paschke. Freiluftkegeln, Treckerkorso, Oldtimer-Mopeds, Ponyreiten, Bagger fahren, es ist schon beeindruckend, was die Bürgerinnen und Bürger des kleinen Ortes im Rheiderland jedes Jahr immer wieder auf die Beine stellen. Der Dank des Abgeordneten geht besonders an die zahlreichen Ehrenamtlichen.

Leer - Beim Empfang der Stadt Leer zum großen Schifffahrtsfest "Leer maritim" trat nicht nur der Bingumer Shantychor auf, sondern es wurden auch die Leeraner Hafenpromenade nach der Sanierung wiedereröffnet. Trotz anfangs schlechtem Wetter ein buntes Fest mit viel Trubel, vielen kleinen Veranstaltungen und dem Drachenbootrennen - also mit guter Laune und vielen Sozialdemokraten - unter anderem waren auch Landtagsfraktionschefin Johanne Modderund Landrat Matthias Groote dabei.

nach-oben nach oben