20431636_819610424880111_1357229035802747702_n.jpg

Suchen...

Note

Von der Ems zur Spree

 

Unser Newsletter erscheint in monatlicher Ausgabe:

Download als PDF

Anmeldung Newsletter

Like

Für Sie
vor Ort

Hier finden Sie weitere Infos über unsere Arbeit:

SPD Landkreis Leer

SPD Emsland

Für Sie im Landtag

Der direkte Kontakt zu:

Johanne Modder

Wiard Siebels

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken

Note

Besuchen
Sie mich


Bitte hier anmelden:

Besuch im Wahlkreis

Besuch in Berlin

 

Praktikum bei Markus Paschke

Aktuelles aus Ostfriesland

Der Wahlkreis Unterems liegt teilweise im Emsland, teilweise im Landkreis Leer. Der Landkreis Leer gehört zu Ostfriesland - eine Region, die sich seit Jahrhunderten als Einheit versteht. Daher werden an dieser Stelle wichtige Nachrichten aus ganz Ostfriesland stehen.

 

Leer - Gleich vier Klassen des 11. Jahrgangs des beruflichen Gymnasiums an den Berufsbildenden Schulen II in Leer hat jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) besucht. Mit den 80 Schülerinnen und Schülern der Klassen FG1 A-D diskutierte er in zwei Durchgängen über zahlreiche Themen – die Palette reichte vom Leben des Politikers in Berlin, der Flüchtlingsfrage und der Steuerpolitik bis zu lokalen Themen wie der Finanzierung der Feuerwehren vor Ort.

Berlin/Weener/Westoverledingen – Der SPDBundestagsabgeordnete Markus Paschke begrüßt, dass das Bundesverkehrsministerium nach langer Hinhaltetaktik sich nun endlich in Sachen Friesenbrücke für die „große Lösung“, den Teilneubau, entschieden hat. „Das alles hätten wir schon wesentlich früher haben können“, so der Abgeordnete. Das Land Niedersachsen hatte bereits im Januar 27 Millionen Euro als Vorfinanzierung und fünf Millionen Euro zusätzlich zur Wiederherstellung der Brücke angeboten.

Leer - Die Spitze der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg hat jetzt den SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke in seinem Wahlkreisbüro in Leer besucht. Anlass des Besuchs war die Wahl von Dr. Bernhard Brons zum neuen Präsidenten der IHK. Brons, Paschke und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Torsten Slink sprachen über die allgemeine Wirtschaftsentwicklung, verkaufsoffene Sonntage, den Öffentlichen Personennahverkehr, die Folgen des möglichen Baus eines Zentralklinikums in Georgsheil, die Friesenbrücke und die Regulierung der Ems im Zusammenhang mit dem Masterplan. Einig waren sich Paschke und die IHK-Vertreter darin, dass der Schiffsverkehr dadurch so wenig wie möglich eingeschränkt werden darf.

Leer - „Unser Gesundheitswesen ist ohne die freien Berufe gar nicht denkbar. Darum dürfen wir sie nicht vernachlässigen“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke. Der Sozialdemokrat war Gast beim Ergotherapeuten-Stammtisch im „Taraxacum“ in Leer. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Versorgungssituation durch die Ergotherapeuten.

Leer – Als „Ausgangspunkt für die Weiterentwicklung des Schifffahrtsstandorts Leer“ bezeichnete der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) das das Maritime Kompetenzzentrum in der Bergmannstraße in Leer. Unter dem Dach des Maritimen Kompetenzzentrums agieren die MARIKO GmbH und die Nautitec GmbH gemeinsam mit dem Fachbereich Seefahrt der Hochschule Emden/Leer. „Ich bin von den vielen Projekten beeindruckt. So können wir den maritimen Standort Leer voranbringen“, sagte Paschke. Das sei eine große Chance, um Fachkräfte in der Region zu halten.

Moormerland – Große Erleichterung bei den Firmen im Industriegebiet Neermoor/Moormerland: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke konnte jetzt die Nachricht überbringen, dass das Industriegebiet nach der Förderzusage durch das Bundesverkehrsministerium an das Breitbandnetz angeschlossen wird – und zwar mit der modernen Glasfasertechnik.

Leer – Seit Beginn des Jahres läuft die neue Förderperiode für das Mehrgenerationenhaus der lutherischen Christus-Kirchengemeinde – und dort freut man sich: „Wir sind auf einem guten Weg und genießen die neue Beinfreiheit“, sagte der Leiter des Hauses, Johann Nordbrock, jetzt dem SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke.

Leer – Der heilpädagogische Kindergarten der Lebenshilfe am Logaer Weg plant eine neue Regelgruppe und will damit 20 neue Kindergarten- und Krippenplätze in Leer schaffen. 10 Plätze sollen dabei dem Sanitätsdienste Ostfriesland zur Verfügung gestellt worden. „Wir unterstützen das Projekt voll und ganz“, sagten der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke und der stellvertretende Vorsitzende der Leeraner SPD-Fraktion, Jochen Kruse, bei einem Besuch des Kindergartens. Daran nahm auch SPD-Kreistagsmitglied Frauke Maschmeyer-Pühl teil.

Leer/Papenburg – Ihre volle Unterstützung für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf haben Gewerkschafter und Betriebsräte aus dem Landkreis Leer und aus dem nördlichen Emsland dem SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke zugesagt. „Markus Paschke setzt sich in Berlin immer für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unserer Region ein“, so Manfred, Bußmann, Betriebsratsvorsitzender von Coats-Opti aus Rhauderfehn, beim Betriebsräte-Frühschoppen in Leer.

Berlin - Am 21. April hat eine Gruppe des SPD-Ortsvereins Jemgum den Deutschen Bundestag in Berlin besucht. Die beiden Mitarbeiter des SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke, Constanze Clodius und Rudi Meyer, haben mit den Rheiderländern über den Arbeitsalltag des Abgeordneten in Berlin und im Wahlkreis gesprochen.

Moormerland – „Die Arbeitssicherheit steht bei uns im Werk mit an höchster Stelle“, sagte Guido Westphal-Ritter, Geschäftsführer des Betonfertigwerkes Vetra in Neermoor und übergab dem SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke vor dem Rundgang über das Werksgelände einen Schutzhelm, Sicherheitsschuhe und eine Warnweste. Begleitet wurde Paschke von Westphal-Ritter, dem Vertriebsleiter Karl-Dieter Goldsweer sowie dem Betriebsratsvorsitzenden Klaus Schmidt.

Weener/Westoverledingen/Leer – „Ein guter Tag für die Region und für die Menschen im Rheiderland und in Westoverledingen.“, kommentiert der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke die Ankündigung der Meyer-Werft und der Schifffahrtsfirma Schulte & Bruns, umgehend eine Fährverbindung über die Ems einzurichten.

nach-oben nach oben