20638398_822877671220053_4765522379175658230_n.jpg

Suchen...

Note

Von der Ems zur Spree

 

Unser Newsletter erscheint in monatlicher Ausgabe:

Download als PDF

Anmeldung Newsletter

Like

Für Sie
vor Ort

Hier finden Sie weitere Infos über unsere Arbeit:

SPD Landkreis Leer

SPD Emsland

Für Sie im Landtag

Der direkte Kontakt zu:

Johanne Modder

Wiard Siebels

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken

Note

Besuchen
Sie mich


Bitte hier anmelden:

Besuch im Wahlkreis

Besuch in Berlin

 

Praktikum bei Markus Paschke

Aktuelles aus Ostfriesland

Der Wahlkreis Unterems liegt teilweise im Emsland, teilweise im Landkreis Leer. Der Landkreis Leer gehört zu Ostfriesland - eine Region, die sich seit Jahrhunderten als Einheit versteht. Daher werden an dieser Stelle wichtige Nachrichten aus ganz Ostfriesland stehen.

 

Ostfriesland/Emsland – Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke fordertGitta Connemann (CDU) dazu auf, bei der Diskussion um den Masterplan Ems „klar für die Arbeitsplätze in der Region Stellung zu beziehen“. Die Bundestagsabgeordnete, die gleichzeitig Mitglied des Kreistags Leer ist, müsse „ihren Einfluss geltendmachen, um das verantwortungslose Verhalten der CDU-Fraktion im Kreis und im Land zu beenden“, sagt Paschke. Er spricht sich damit eindeutig für den Masterplan Ems und die Zustimmung des Kreistags Leer am kommenden Montag aus.

Ostfriesland – Die EWE Netz-GmbH sieht Lösungen für die Betreiber von Biogasanlagen, die wegen der großen Mengen Strom aus erneuerbaren Energien in diesem Winter in Schwierigkeiten waren. „Es handelt sich um Einzelfälle. Wir werden das direkt mit den Betroffenen klären“, meinte Dr. Osman Kurt, der bei EWE Netz für die Erneuerbaren Energien zuständig ist, in einem Gespräch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke (Wahlkreis Unterems).

Leer – Der Stromverbrauch in der Region geht seit zwei Jahren zurück. „Das ist auch ein Erfolg der Energiewende“, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) nach einem Gespräch mit Vertretern der EWE-Netz-GmbH in Leer.

Leer – Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) hat bei einem Besuch des Ubbo-Emmius-Gymnasiums in Leer Schülerinnen und Schüler dazu ermuntert, sich in der Flüchtlingsarbeit zu engagieren: „Ich würde mich freuen, wenn Schüler in der Flüchtlingen helfen. Denn im direkten Gespräch verschwinden die meisten Vorurteile oder vorgefassten Meinungen schnell", sagte Paschke, der sich auf Initiative von Lehrer Christian Süßenguth den Fragen von rund 60 Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs in der Aula des Gymnasiums stellte.

Weener – Im Ziel waren sich alle einig: Die Pflege von alten und kranken Menschen in Deutschland soll besser werden. Besser in der Ausbildung, besser in der Betreuung, besser in der Bezahlung, attraktiver für junge Leute. All die Probleme auf dem Weg dorthin konnten die rund 80 Besucher und die Fachleute aus Pflege und Politik bei der Veranstaltung „Fraktion vor Ort“unter dem Titel „Gute Arbeit für gute Pflege“ in Weener natürlich nicht lösen. Aber sie kamen immerhin weiter: „Es geht nur Schritt für Schritt“, sagte Gabriele Lösekrug-Möller (SPD), Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Leer/Weener - Um „Gute Arbeit für gute Pflege“ geht es bei einer Podiumsdiskussion am Freitag, 13. Februar, in Weener. Es diskutieren unter anderem die Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Arbeits- und Sozialministerium, Gabriele Lösekrug-Möller (SPD, aus Hameln), der SPDBundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) und die Chefin der SPD-Landtagsfraktion, Johanne Modder (Bunde). Die Veranstaltung der SPDBundestagsfraktion beginnt um 16 Uhr im Hotel „Am Rathaus“, Süderstraße 1.

Leer/Papenburg – Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke ruft alle 16- bis 20-Jährigen in seinem Wahlkreis Unterems zur Teilnahme an einem Wettbewerb auf, der sich mit dem Verhältnis zwischen Israel und Deutschland beschäftigt. Den Wettbewerb hat die SPD-Bundestagsfraktion ausgeschrieben.

Trotz einiger Probleme optimistisch, mit Markus Paschke

Leer – Die Betreuer von Menschen im Landkreis Leer, die wegen ihrer persönlichen Lebensumstände professionelle Hilfe benötigen, werden zu schlecht bezahlt. „Zehn Jahre lang sind die Sätze nicht erhöht worden. Da muss etwas passieren“, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) bei einem Besuch des Betreuungsvereins Leer.

Neujahrs-Empfang der SPD Westoverledingen, mit Markus Paschke in Ihren

Ihren – Dem Nachwuchs eine Chance geben, mehr und deutlicher mit den Menschen sprechen, den „roten Stempel“ auf der aktuellen Regierungspolitik besser herausstellen: Die SPD gab sich beim Neujahrsfrühschoppen des Gemeindeverbands Westoverledingen am Sonntag mit rund 80 Besuchern im prall gefüllten Landgasthaus Gossling selbstbewusst.

Leer - SPD-Arbeitnehmer diskutierten in Leer mit dem Abgeordneten Markus Paschke über Tarifeinheit. Der Streit bei der Bahn macht das Thema aktuell. Eine Gefahr für das Streikrecht durch das neue Gesetz sieht der Bundestagsabgeordnete nicht.

Leer – Die Stadt Leer steht vor großen Investitionen im Hafen. Es gehe dabei um Millionen und die Zukunft des Hafens, sagte die Leeraner Bürgermeisterin Beatrix Kuhl (CDU) beim Antrittsbesuch des SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke. Kuhl ist seit dem 1. November Bürgermeisterin der Stadt Leer. Bei dem Gespräch ging es zudem um das Hallenbad, die soziale Stadt und energetische Sanierungen, die die Bundesregierung mit einem Programm unterstützt.

Leer/Papenburg – Weihnachtspost des SPD-Bundestagsabgeordneten Markus Paschke (Wahlkreis Unterems) wird in diesem Jahr nicht in den Briefkästen liegen. Stattdessen rundet Paschke den für das Porto eingeplante Betrag auf und spendet 300 Euro für den Kinderschutzbund Leer. „Ich glaube, damit helfe ich den Menschen, die wirklich Hilfe benötigen, viel mehr", meinte Paschke in einer Pressemitteilung.

nach-oben nach oben