Suchen

Like

Für Sie
vor Ort

Hier finden Sie weitere Infos über unsere Arbeit:

SPD Landkreis Leer

SPD Emsland

Für Sie im Landtag

Der direkte Kontakt zu:

Johanne Modder

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken

Note

Besuchen
Sie mich

 

>> Informationen zum Besuch in Berlin

 

Praktikum bei Markus Paschke

Aktuelles aus dem Emsland

Bild Förderung Mühlenmuseum Haren

Haren (Ems) - Das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung bezuschusst die Modernisierungsvorhaben des Mühlenmuseums an der Mersmühle in Haren mit 36.728,14 Euro. Das teilt der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke mit. Damit trägt der Bund etwa 75 Prozent der geschätztenGesamtkosten von 48.970,85 Euro. Das Programm richtet sich gezielt an landwirtschaftliche Museen in Städten und Gemeinden mit bis zu 30.000 Einwohnern oder Orten mit ländlichem Charakter. Ausstellungsschwerpunkte müssen mit den Themen Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Ernährung, Gartenbau, Weinbau oder Fischerei verknüpft sein.

„Die Förderung des Mühlenmuseums in Haren stellt einenwichtigen Beitrag zur Unterstützung der Sanierungsvorhaben von Kommunen dar. Es ist gerade in der aktuellen Situation von großer Bedeutung, Kultur im ländlichen Raum gezielt zu unterstützen“, betont Markus Paschke, SPD-Bundestagsabgeordneter für denWahlkreis Unterems. Es sei notwendig in die kulturelle Infrastruktur zu investieren, um damit den Zusammenhalt vor Ort zu stärken.

Eine Förderung in Höhe von bis zu 50.000 Euro kann seit dem 1. April 2021 beim Deutschen Verband für Archäologie e.V. (DVA) auf der Webseite www.dva-soforthilfeprogramm.de beantragt werden. Dort sind alle Details der Ausschreibung zu finden. Die Prüfung und Bewilligung der Anträge erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der vollständigen Antragsunterlagen.

Die Unterstützung der Landwirtschaftsmuseen in ländlichenRäumen ist Teil des „Soforthilfeprogramms Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021“ der Beauftragten derBundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Damit können die vielfach ehrenamtlich getragenen Museen in ländlichen Räumen ihre wertvolle Arbeit auch in Zukunft aufrechterhalten.

Meyer-Werft

Papenburg - "Das vom NDR veröffentlichte, geheime Strategiepapier der Meyer-Werft macht mich nachdenklich und stimmt mich pessimistisch, was die Zukunftsfähigkeit der Geschäftsführung der Meyer-Werft betrifft", so der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke.
In dem Papier werde deutlich, dass die Geschäftsführung der Werft den Betriebsrat nicht als gleichberechtigten Partner, sondern als Gegner im Betrieb betrachtet. Statt sich mit Zukunftsfragen und Ausrichtung der Werft zu beschäftigen, mache man sich darüber Gedanken, bei welchem Szenario der Betriebsrat einen Erfolg vermelden könne.

Meyer-Werft

Papenburg - "Mein Geduldsfaden als Politiker ist arg strapaziert", sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke. Der Sozialdemokrat bezieht seine Aussage auf die am Mittwoch unterbrochenen Verhandlungen zwischen dem Betriebsrat und der Geschäftsführung der Meyer-Werft.

Meyer-Werft

Papenburg - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke begrüßt, dass Geschäftsleitung und Arbeitnehmervertretung der Meyer-Werft sich auf einen Kompromiss zur Sicherung der Arbeitsplätze geeinigt haben.

Meyer-Werft

Papenburg - Nach dem Scheitern der Gespräche zwischen Arbeitnehmervertretung und Geschäftsleitung der Meyer-Werft am Mittwoch appelliert der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke an beide Parteien, den Dialog nicht abreißen zu lassen. Ziel aller Beteiligten müsse es weiterhin sein, die Arbeitsplätze der Festangestellten zu sichern. 

Bundesförderung für Tafeln im Emsland

Die Tafeln in Lathen, Haren und Twist erhalten aus dem Sonderprogramm "Ehrenamt stärken - Versorgung sichern" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft eine Förderung von insgesamt 16.000 Euro.

Die Sondermaßnahme "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." wird aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung gefördert. Sie hat das Ziel, ehrenamtliche Initiativen zu unterstützen, die in ländlichen Räumen in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind und die in Folge der COVID-19-Pandemie vor besonderen Herausforderungen stehen. 

Die Tafeln müssen eine Vielzahl von weiterhin bestehenden Auflagen und neue Rahmenbedingungen erfüllen. Deshalb ist die Förderung der Tafeln enorm wichtig. Gerade solche Initiativen benötigen die Unterstützung, die sie jetzt erfahren.

Die Tafeln in Lathen, Haren und Twist sind in Trägerschaft der Lingener Tafel. Im Einzelnen bekommen sie einen Zuschuss in Höhe von 5.297,30 Euro (Lathen), 5.459,76 Euro (Haren) und 5.413 Euro (Twist).

Initiative Betriebsräte Nordwest

Papenburg - In den Räumen der Baufirma Bunte in Papenburg habe ich mit Vertretern der „Initiative Betriebsräte Nordwest“ über deren Eingabe beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages gesprochen.

Sofortausstattungsprogramm für Schulen

Landkreis Emsland – Acht Kommunen sowie ein weiterer Schulträger aus dem nördlichen Landkreis Emsland profitieren vom Sofortausstattungsprogramm für Schulen. Das teilt der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke mit. „Digitaler Unterricht zu Hause wird den Präsenzunterricht noch länger ergänzen müssen. Bund und Land unterstützen die Schülerinnen und Schüler, die bisher kein digitales Endgerät haben“, so Paschke. Schülerinnen und Schüler, bei denen Online-Unterricht aus Mangel an Geräten bislang keine Option war, sollen mit Tablets oder Laptops ausgestattet werden. „Es darf nicht der Geldbeutel der Eltern darüber entscheiden, ob Schülerinnen und Schüler am digitalen Fernunterricht teilhaben können. Das ist eine entscheidende soziale Frage. Für dieses Programm hat die SPD hart gekämpft und es ist gut, dass davon auch Schülerinnen und Schüler aus dem nördlichen Landkreis Emsland profitieren“, fügt Paschke hinzu. 

Mit Vanessa Gattung hat die SPD Papenburg eine überzeugende Kandidatin für das Bürgermeisteramt! 

Ich kenne Vanessa Gattung schon seit langer Zeit und begrüße ihre Kandidatur. 

Meine Unterstützung hast du, Vanessa!

Ich freue mich weiterhin auf gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit

Bild Aukiju e. V. aus Papenburg hilft Familien

Papenburg –Mitglieder des Vereins „Aufsuchende kirchliche Jugendarbeit Papenburg“ (Aukiju e. V.) trafen sich zu einem Gespräch mit den Bundestagsabgeordneten Markus Paschke (Unterems). Daran nahmen der Vorsitzende von Aukiju e. V., Johannes Treblin und Barbara Gruner teil.In dem Gespräch wurden die Arbeit des Vereins skizziert und die Herausforderungen der Kinder- und Jugendarbeit dargestellt.

Like

Für Sie
vor Ort

Hier finden Sie weitere Infos über unsere Arbeit:

SPD Landkreis Leer

SPD Emsland

Für Sie im Landtag

Der direkte Kontakt zu:

Johanne Modder

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken

Note

Besuchen
Sie mich

 

>> Informationen zum Besuch in Berlin


Bitte hier anmelden:

Besuch im Wahlkreis

Besuch in Berlin

 

Praktikum bei Markus Paschke

nach-oben nach oben